«

»

Mai 02

Beitrag drucken

Bauernfamilie öffnete die Hoftüre

Die Ehrenmitglieder des Kreisturnverband Toggenburg wurden vom Betreuer zum obligaten Jahrestreffen an einen Ort eingeladen, der im weitesten Sinn mit Turnen zu tun hat. Werner Hofstetter schaffte die Möglichkeit ein Bild zu geben über die heutigen Arbeiten einer Bauernfamilie. Auf dem Erlebnisbauernhof “ zum Aaluege“ in Tufertschwil entstand ein Dialog zwischen Barbara und Cornel Thalmann und den Verbrauchern. Die Ehrenmitglieder wurden informiert über den Stress auf dem Feld und im Stall. Es wurde aufgezeigt, wie viele Nahrungsmittel und Rohstoffe erzeugt werden, welche Technik und Hilfsmittel eingesetzt werden können, die dem Landwirt dienlich sind. Kühe sind Pflanzenfresser. Eine Kuh frisst ca. 20 Kg. Heu pro Tag plus Gras. Je nach Futteraufnahme trinkt sie zwischen 50 bis 80 Liter Wasser. Die Besucher erhielten Einblick in die Vermarktung von Milchprodukte und Fleisch.

Im benachbarten Restaurant „Rössli* gab der neue Verbandspräsident Stefan Harder eine Unmenge Informationen weiter. Er stellte den neuen Vorstand und das TK mit den zugeteilten Ressort vor. Alle Wettkampf- und Übernahmebestimmungen, Pflichtenheft, Stellenbeschriebe, Vergütungsregelungen usw. werden zur Zeit neu konzipiert und den heute geltenden Bestimmungen angepasst. Das grosse Ziel ist das Kreisturnfest vom 23.-25.Juni 2017 in Wattwil. Der interessante und informative Nachmittag wurde abgeschlossen mit einem feinen Imbiss.

Es blieb natürlich genug Zeit, die Kameradschaft zu pflegen und von „alten“ Turnanlässen zu erzählen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://www.ktvt.ch/2016/05/02/bauernfamilie-oeffnete-die-hoftuere/